• NACHHALTIGKEIT
    DIE LIEFERKETTE


    HINSICHTLICH DER EINHALTUNG UND DES SCHUTZES DER MENSCHENRECHTE VERLANGT SAINT LAURENT AUCH VON SEINEN ZULIEFERERN, DIE VON KERING FESTGELEGTEN STANDARDS IN BEZUG AUF DIE ARBEITSBEDINGUNGEN, DEN UMWELTSCHUTZ UND DEN VERANTWORTUNGSBEWUSSTEN UMGANG MIT CHEMIKALIEN, DIE FÜR DIE MENSCHEN UND DEN PLANETEN GEFÄHRLICH SIND, ZU ERFÜLLEN.

    CLEAN BY DESIGN. 2015 HAT SICH SAINT LAURENT DER CLEAN BY DESIGN INITIATIVE VON KERING VERPFLICHTET. SEITDEM FÖRDERT DIE MAISON INNERHALB IHRER LIEFERKETTE NACHHALTIGE PRAKTIKEN BEIM ENERGIE- UND WASSERVERBRAUCH, ZUR VERMEIDUNG VON LUFT- UND WASSERVERSCHMUTZUNG, BEI DER ABFALLREDUZIERUNG UND BEI DER LANDNUTZUNG.

    MATERIALS INNOVATION LAB. SAINT LAURENT ARBEITET ENG MIT DEM MATERIALS INNOVATION LAB (MIL) IN MAILAND ZUSAMMEN, DAS 2013 VON KERING GEGRÜNDET WURDE, UM DIE EINBINDUNG NACHHALTIGER MATERIALIEN IN DIE LIEFERKETTEN ZU FÖRDERN. IM FOKUS HIERBEI STEHEN INSBESONDERE BAUMWOLLE, SEIDE, KASCHMIR UND VISCOSE. DAS MIL KONZIPIERT FÜR SAINT LAURENT UND SEINE HAUPTZULIEFERER RESSOURCEN, TOOLS UND NEUE LÖSUNGEN, UM IHNEN NACHHALTIGERE WEGE BEI DER PRODUKTENTWICKLUNG AUFZUZEIGEN.

    EINHALTUNG DER ANFORDERUNGEN AN DIE ZULIEFERER. DIE MAISON ÜBERWACHT AKTIV, DASS IHRE STRENGEN STANDARDS EINGEHALTEN WERDEN. HIERFÜR WERDEN PRÜFUNGEN DURCH KERING SELBST ODER DURCH DRITTE DURCHGEFÜHRT. ALLE HERSTELLENDEN LIEFERANTEN WURDEN MINDESTENS EIN MAL GEPRÜFT – 2020 WURDEN 737 PRÜFUNGEN DURCHGEFÜHRT. JEDE NICHTEINHALTUNG DER ANFORDERUNGEN WIRD VON EINEM EIGENS ZUSAMMENGESTELLTEN SAINT LAURENT TEAM BEARBEITET, DAS SICH AUF EINE JEWEILIGE PRODUKTKATEGORIE SPEZIALISIERT HAT.

    EIN WELTWEITES NETZ. IM MAI 2021 ARBEITETE DIE MAISON MIT ETWA 1000 HERSTELLENDEN LIEFERANTEN (DIREKT UND INDIREKT) UND ROHSTOFFLIEFERANTEN (DIREKT) ZUSAMMEN. 94 % BEFINDEN SICH IN ITALIEN, 3 % IN FRANKREICH ODER SPANIEN UND 2 % IN OSTEUROPA. SIE ALLE VERFÜGEN DURCHSCHNITTLICH ÜBER 50 ANGESTELLTE, DAVON 51 % FRAUEN. DAS VERBLEIBENDE 1 % DER ZULIEFERER BEFINDET SICH HAUPTSÄCHLICH IN INDIEN (HANDSTICKEREIEN) UND IN CHINA (VERPACKUNGEN).