• NACHHALTIGKEIT
    MESSBARE WERTE


    SAINT LAURENT IST ES SEHR WICHTIG, DIE AUSWIRKUNGEN SEINER AKTIVITÄTEN AUF DIE UMWELT IM RAHMEN DER KERING UMWELTSCHUTZ-GEWINN- UND VERLUSTRECHNUNG (UGUV) SICHTBAR, MESSBAR UND VERGLEICHBAR ZU MACHEN. SEIT 2002 WERDEN MIT DIESEM TOOL DER CO2-AUSSTOß, DER WASSERVERBRAUCH, DIE LUFT- UND WASSERVERSCHMUTZUNG, DIE LANDNUTZUNG UND DIE ABFALLPRODUKTION INNERHALB DER GESAMTEN LIEFERKETTE GEMESSEN. ANSCHLIEßEND WERDEN DIE AUSWIRKUNGEN IN GELDWERTE UMGEWANDELT, UM STRATEGIEN ANZUPASSEN, VERFAHREN ZU OPTIMIEREN UND DIE BESTEN TECHNOLOGIEN AUSZUWÄHLEN.

    DIE UGUV HAT UNTER ANDEREM GEZEIGT, DASS 70 % DER AUSWIRKUNGEN DIE BESCHAFFUNG UND DIE VERARBEITUNG VON ROHSTOFFEN BETREFFEN. DERARTIGE EINBLICKE FÜHRTEN ZUR ENTWICKLUNG VON NACHHALTIGKEITSPROGRAMMEN, DIE INDIVIDUELL AUF DIE MAISON UND AUF JEDE PRODUKTKATEGORIE ZUGESCHNITTEN SIND. DIESE MAßNAHMEN ERSTRECKEN SICH AUF DIE GESAMTE WERTEKETTE. BESONDERS IM FOKUS STEHEN DABEI DIE MAXIMIERUNG DER RESSOURCENEFFIZIENZ, DIE UMSETZUNG VON KREISLAUFSTRATEGIEN UND DIE ANWENDUNG VON NACHHALTIGEN BESCHAFFUNGSVERFAHREN, INBESONDERE BEI FASERN UND LEDER.

    IM EINKLANG MIT DER KERING NACHHALTIGKEITSSTRATEGIE 2025 SETZT SAINT LAURENT ALLES DARAN, EINE VERRINGERUNG VON 40 % BEI DER UGUV IM HINBLICK AUF DAS WACHSTUM ZU ERREICHEN. DABEI STÜTZT SICH DAS UNTERNEHMEN AUF 2015 ALS AUSGANGSBASIS. EINE ZIELSETZUNG, DIE AKTIVE MAßNAHMEN IN DER GESAMTEN LIEFERKETTE ERFORDERT, VOM HERSTELLER ÜBER DAS ENDPRODUKT BIS ZUM VERTRIEB. DARÜBER HINAUS ENGAGIERT SICH SAINT LAURENT, UM BIS 2050 BEIM AUSSTOß VON TREIBHAUSGASEN EINEN NETTOWERT VON NULL ZU ERREICHEN. IHRE ZIELE BEIM KOHLENSTOFFAUSGLEICH ERREICHT DIE MAISON DURCH GEPRÜFTE REDD+ PROJEKTE, BEI DENEN NICHT NUR WÄLDER UND DIE ARTENVIELFALT BEWAHRT WERDEN, SONDERN AUCH DIE EXISTENZGRUNDLAGE DER MENSCHEN VOR ORT.